AGB

Allgemeines und Geltungsbereich

Die folgenden AGB regeln die Erfüllung, den Inhalt und den Abschluss aller Verträge, die zwischen der Projektentwicklung Werbeagentur Schmied GmbH, FN 263774d, (kurz: „PWS“) und Dritten („GLÜCKOSE-Kunden“) abgeschlossen werden. Von den AGB abweichende Regelungen gelten nur insoweit, als diese ausdrücklich durch die PWS schriftlich bestätigt werden.

Sollte eine in diesen AGB getroffene Regelung ungültig sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Regelungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

Angebot

Sämtliche Angebote der PWS sind freibleibend und unverbindlich. Die Bestellung von Leistungen durch den GLÜCKOSE-Kunden auf der Internetseite www.glückose.at ist verbindlich. Ein Vertragsabschluss kommt jedoch erst durch die entsprechende schriftliche Bestätigung („Auftragsbestätigung“) durch die PWS zustande. Die Inanspruchnahme der Leistung ist ausschließlich Personen ab 18 Jahren gestattet.

Leistung

Erst wenn der GLÜCKOSE-Kunde die technischen, organisatorischen und rechtlichen Voraussetzungen und sonstige Verpflichtungen erfüllt, ist die PWS zur Erbringung der Leistung verpflichtet. PWS erbringt nach bestem Wissen und Gewissen eine sorgfältige Betreuung des GLÜCKOSE-Kunden im Rahmen des abgeschlossenen Vertrages; keine Gewichtsreduzierung oder einen sonstigen Erfolg.

Leistungen, die auf eine befristete Zeit abgeschlossen werden, können nicht vor Ablauf der vereinbarten Zeit gekündigt werden. Kommt es zu einer vorzeitigen Vertragsbeendigung durch den GLÜCKOSE-Kunden hat PWS Anspruch auf das gesamte durch die Vertragslaufzeit vereinbarte Entgelt. Die Anrechnung nach § 1168 Abs 1 ABGB wird ausgeschlossen. Dasselbe gilt, wenn der GLÜCKOSE-Kunde nicht alle Leistungen eines Pakets in Anspruch nimmt.

Der GLÜCKOSE-Kunde erhält individuell zusammengestellte Beratungsleistungen, die nicht rückgabefähig sind. Die Ausübung des gesetzlichen Widerrufrechts nach Beginn der Erbringung der Leistung ist somit nicht mehr möglich.

Die Leistungen der PWS sind nicht geeignet für Schwangere und Stillende, Personen mit Essstörungen (Magersucht, Bulimie), Personen mit Magen-Bypass oder Magenband sowie Vorerkrankungen.
PWS erbringt im ordentlichen Geschäftsbetrieb Leistungen, die folgenden Bereichen zugeordnet werden: Verkauf von Produkten (keine medizinischen Produkte) und Durchführung von Dienstleistungen.

Preise, Leistung und technische Vorkehrungen

GLÜCKOSE-Kunden haben keinen Anspruch auf die Betreuung durch einen bestimmten PWS Mitarbeiter. Versand- und Verpackungskosten sind in den Preisen von PWS nicht enthalten, es handelt sich um Bruttopreise. Diese Kosten und weitere mit der Vertragserfüllung zusammenhängende Gebühren und Steuern sind vom GLÜCKOSE-Kunden zu entrichten.

Zeitweise Unterbrechungen und Ausfälle der Internetseite www.glückose.at oder anderer Internetseiten der PWS sind möglich.

PWS ist nicht verpflichtet, gewisse Kapazitäten oder technische Vorkehrungen auf ihrer Internetseite vorzuhalten oder zu implementieren.

Eigentumsvorbehalt

Sämtliche gelieferten Waren/Produkte und Materialien bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der PWS (Vorbehaltsware).

Gesundheit

Alle Informationen der PWS und ihrer Mitarbeiter stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine medizinischen Diagnosen, Beratungen und Behandlungen durch medizinisches Personal. Auch die Internetseite www.glückose.at ist kein Ersatz für medizinische Beratung, Untersuchung und Behandlung. Der Erfolg der Ernährungsberatung kann nicht garantiert werden und hängt von der Mitarbeit und Umsetzung der Ratschläge durch den GLÜCKOSE-Kunden ab.

Dem GLÜCKOSE-Kunden wird während der Inanspruchnahme der Leistung angeraten regelmäßige ärztliche Kontrolluntersuchungen durchzuführen, damit die in Anspruch genommene Leistung der PWS durch bestehende Krankheiten des GLÜCKOSE-Kunden nicht zu Gesundheitsrisiken führen können.

Zuckersensor

Betreffend Zuckersensor beziehen wir uns und verweisen auf die Nutzungsbedingungen und den Datenschutz unter https://www.freestyle.abbott/at/de/datenschutzerklaerung.html. GLÜCKOSE-Kunden der PWS sind verpflichtet den Sensor selbst auf ihrem Körper (in der Regel am Oberarm) zu befestigen. PWS übernimmt keine Haftung für etwaige technische Probleme. Der von PWS empfohlene Sensor ist nicht für medizinische Anwendungen geeignet.

Supersapiens App

Betreffend Supersapiens App beziehen wir uns und verweisen auf die AGB und den Datenschutz unter https://www.supersapiens.com/Supersapiens_Terms_DE_09.04.20.pdf. PWS übernimmt keine Haftung für etwaige technische Probleme. Die von PWS empfohlene App ist nicht für medizinische Anwendungen geeignet.

Identitätsfeststellung und Gebrauch des Benutzerkontos.

Im Zuge der Identitätsfeststellung und der Abrechnung ist der GLÜCKOSE-Kunde verpflichtet wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu seiner Person zu machen. Diese Informationen sind vom GLÜCKOSE-Kunden regelmäßig auf ihre Aktualität zu prüfen. Kommt es zu einem unbefugten Gebrauch seines Benutzerkontos, ist dies der PWS unverzüglich anzuzeigen. Das Eröffnen eines Benutzerkontos unter falscher Identität ist nicht gestattet. Kommt es zu einer Sperrung des Benutzerkontos durch die PWS, ist es dem GLÜCKOSE-Kunden untersagt ein weiteres Konto zu eröffnen.
Der KUNDE ist PWS bei einem unbefugten Gebrauch der Internetseite oder des Nutzerkontos bis zum Ablauf von 72 Stunden nach seiner Anzeige an PWS verantwortlich.

Auftragsort und Zeiten

PWS arbeitet ortsunabhängig. Der GLÜCKOSE-Kunde hat keinen Anspruch auf Betreuung zu bestimmten Zeiten. Die persönlichen Termine werden entweder direkt in der Beratung, telefonische oder per e-Mail fixiert. Bei wichtigen Gründen (z.B Urlaub) können längere Zeitspannen zwischen den Beratungsterminen vereinbart werden.

Stornierung und Verschiebung

Im Falle einer Absage oder Verschiebung ist das rechtzeitige Einlangen der Nachricht (per Mail oder telefonisch) ausschlaggebend. Die Nachricht muss mindestens einen Werktag vor dem vereinbarten Termin eingelangt sein. Kommt es zum Fernbleiben ohne Absage, gilt der Beratungstermin als konsumiert und der GLÜCKOSE-Kunde hat keinen automatischen Anspruch auf einen Ersatztermin.

Urheberrecht

Der GLÜCKOSE-Kunde erhält im Laufe des Programmes Unterlagen und Materialien. Die zur Verfügung gestellten Materialien sind vom GLÜCKOSE-Kunden ausschließlich zum privaten Gebrauch gemäß den Bestimmungen des jeweilig abgeschlossenen Vertragsverhältnisses zu benutzen. Dem GLÜCKOSE-Kunden ist es nicht gestattet den Inhalt der Materialien zu verändern, zu veröffentlich oder zu verbreiten. Der GLÜCKOSE-Kunde erwirbt kein Eigentum, sondern lediglich ein beschränktes Nutzungsrecht im Ausmaß des abgeschlossenen Vertrags. Die Materialien sind geistiges Eigentum der PWS. Weiteres ist es dem GLÜCKOSE-Kunden nicht gestattet Dritten Zugang zu seinem Benutzerkonto und dem Passwort zu ermöglichen.

Erhebung und Verwendung der persönlichen Daten im Rahmen des GLÜCKOSE-Programms

Die personenbezogenen Daten der GLÜCKOSE-Kunden werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften behandelt. Erhoben werden Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse und Gesundheitsdaten. Der GLÜCKOSE-Kunde wird per E-Mail, Telefon oder Messenger-Dienste kontaktiert. Vom GLÜCKOSE-Kunden übermittelte oder gemachte Bilder werden gespeichert. 

Bezahlung

Rechnungslegung erfolgt bei Bestellung. Zahlbar zu 100 % im Voraus. Als Zahlungsmodalität gilt Barzahlung, Überweisung, per PayPal und Stripe. PWS gewährt dem GLÜCKOSE-Kunden kein Skonto. Kommt der GLÜCKOSE-Kunde in Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 4% p.a. fällig.

Gewährleistung und Haftungsbeschränkung

Mängel müssen vom GLÜCKOSE-Kunden binnen 14 Tagen schriftlich angezeigt werden. Handelt es sich um eine erhebliche Beeinträchtigung der Tauglichkeit der Leistung zum gewöhnlichen oder nach dem Vertrag vorausgesetzten Gebrauch, steht der PWS zuerst das Recht zur Nachbesserung zu. Hierbei wird eine Frist von 14 Tagen vereinbart. Die Frist läuft ab dem Tag, an dem die PWS von dem Mangel in Kenntnis gesetzt wurde.
Die PWS bietet Beratung auf Basis des aktuellen Standes von Wissenschaft und Technik unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der GLÜCKOSE-Kunden. Für das Risiko negativer Begleiterscheinungen psychischer, physischer und gesundheitlicher Form im Zusammenhang mit Krankheiten, die nicht offenkundig waren, kann die PWS keine Haftung übernehmen. Für derartige Konsequenzen sind Ansprüche gegen die PWS, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ausgeschlossen. PWS haftet nicht für einen unverschuldeten Datenverlust oder für die unverschuldete Unerreichbarkeit der Internetseite www.glückose.at.

Gerichtsstand
Auf diese AGB und alle Verträge, auf die diese AGB anzuwenden sind, ist österreichisches, materielles Recht anzuwenden. Gerichtsstand ist Wien. Die Vertragssprache ist deutsch.


Warenkorb
Scroll to Top